24.10.| ab 13 h | Bremen HBF – Die Rechte stoppen.

Unter dem Motto „Kein Verbot für Schwarz Weiß Rot“ ruft die Partei „Die Rechte“ für den 24.10.2020 um 14 Uhr zu einer Demonstration in Bremen auf. Organisatorin ist der Ortsverband Braunschweig/Hildesheim. Starten soll die Demo auf dem Bahnhofsvorplatz. Anlass ist der Erlass des Bremischen Innensenators, mit dem im September das Zeigen der in Nazi-Kreisen beliebten […]

Bremerhaven :: antifaschistisch

Dem traurigen Häuflein Nazis, die am 17.10.2020 in Bremerhaven unter dem Motto „KEIN VERBOT STOPPT SCHWARZ WEIß ROT“ versucht haben, in der Stadt Präsenz zu zeigen, standen mindestens 600 lautstarke Antifaschist*innen gegenüber und haben so die Nazikundgebung zu einem unbeachteten Desaster gemacht. Aus Bremen haben wir unsere Bremerhavener Freund*innen mit einer großen Reisegruppe unterstützt. Wer […]

+++NPD DEMO STOPPEN+++ Sa., 17.10.2020, Bremerhaven

Unter dem Motto „KEIN VERBOT STOPPT SCHWARZ WEISS ROT“ ruft die Berliner Zentrale der NPD ihre Mitglieder und weitere Nazi Freund:innen zu einer Demo am kommenden Samstag, den 17.10.2020, in Bremerhaven auf.  Wir sagen „Keinen Millimeter für Nazis!“, schließen uns dem Aufruf des Aktionsbündnis gegen Rechts „Bremerhaven bleibt bunt!“ an und rufen zur Gegendemo mit […]

10. Mai 2020 // Veranstaltungsbericht // Die parlamentarische Rechte in der Bundesrepublik. Strategien und Folgen extrem rechter Parlamentsarbeit.

Nach der Bürger*innenschaftswahl im Mai 2019 konnte die AfD in Bremen erstmalig in Fraktionsstärke in das Landesparlament einziehen. Für das Bundesland Bremen im Gegensatz zum Rest von Deutschland ein Novum. Als Bremer Bündnis gegen Rechts haben wir das zum Anlass genommen uns mit den Parlamentsstrategien der extremen Rechten und ihren Folgen auseinanderzusetzen. Zu diesem Zweck fand […]

24. März 2020: Podiumdiskussion

19 Uhr / DGB-Haus Bremen // WEGEN DER CORONA-PANDEMIE VERSCHOBEN Vor Taten kommen Worte…Die Parlamentarische Rechte in Deutschland und Europa. Strategien und Folgen rechter Parlamentsarbeit Podiumsdiskussion mitDavid Begrich (Miteinander e.V. Magdeburg)Maximilian Kraft (AfD Watch Bremen)Jan Rettig (Politikwissenschaftler) Nach der Bürger*innenschaftswahl im Mai 2019 konnte die AfD in Bremen erstmalig in Fraktionsstärke in das Landesparlament einziehen. […]

5. Dezember 2019 // Sarrazin und der Aufstieg des rechten Projekts – Veranstaltung mit Sebastian Friedrich

Im Rahmen der Proteste gegen den geplanten (und aufgrund angekündigter Proteste abgesagten) Auftritt von Thilo Sarrazin in der Havanna Lounge Bremen hatten wir Sebastian Friedrich ins DGB-Haus eingeladen. Er referierte über Thilo Sarrazin, die Gründung der AfD und die Krise des Kapitalismus. Es kamen viele Interessierte und wir hatten einen inhatlich sehr gelungenen Abend! Hier […]

Organisierte Rechte in Bremen

Über rechte Umtriebe in Bremen ließen sich viele Seiten füllen, wir wollen uns an dieser Stelle auf einen Überblick beschränken, der keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Zur vertiefenden Lektüre empfehlen wir insbesondere die Angebote des Homepage-Projekts Antifa-Bremen, AfD watch Bremen, Keine-Randnotiz und Recherche Nord. 1. Extreme Rechte in Bremer Parlamenten Es gibt in der Bremer […]

4. Mai 2019 // BiW-Wahlkampfstand blockiert

Im Bürgerschaftswahlkampf 2019 gab es regelmäßig Protest gegen die Wahlkampfstände rechter Parteien. Am 4. Mai entdeckten wir einen Stand der „Bürger in Wut“ in der Sögestraße und reagierten schnell: mit einem Transpi schirmten wir den Stand ab und mit ein paar Müllbeuteln für rechte Propaganda suchten wir das Gespräch mit den Passant_innen. Kleine Interventionen wie […]

7. Juli 2018 // Demo „Vehement & Solidarisch gegen Antifeminismus und Rassismus!“

Im Sommer 2018 trafen sich rechte Aktivist_innen um Sybill de Beur wöchentlich auf dem Bremer Marktplatz. Unter dem Motto „Kandel ist Überall“ versuchten sie, anfangs gemeinsam mit der AfD, ihrer rassistischen Hetze Gehör zu verschaffen. Immer wieder protestierten Bremerinnen und Bremer gegen diese Veranstaltung. Den Höhepunkt der rechten Mobilisierung sollte ein Bremer „Frauenmarsch“ am 7.7.18 […]